Die Ayurvedas Heisswasser Trinkkur

Ayurveda Champagner – Die Hei├čwasser Trinkkur ­čŹÁ

Die Hei├čwasser Trinkkur

Die sogenannten „├ťbergangszeiten“ Fr├╝hjahr und Herbst sind gut geeignet f├╝r eine Hei├čwasser Trinkkur genau wie das Fasten. Diese Trinkkur wirkt besonders anregend auf das Immunsystem und den Stoffwechsel.

Die Hei├čwasser Trinkkur ist aber auch gut geeignet f├╝r Menschen, die mit Gewohnheiten brechen wollen, z. B. w├Ąhrend

  • einer Raucherentw├Âhnung
  • Gewichtsreduktion
  • Ern├Ąhrungsumstellung
  • oder Fastenkur

Das „Schl├╝rfen“ des zubereiteten Hei├čwassers, wie ich es unten beschreibe, kann Hei├čhungerattacken auf S├╝├čes w├Ąhrend Deines Verzichts, z. B. auf Industriezucker entgegen wirken oder Kopfschmerzen vorbeugen.

Kennen und sch├Ątzen gelernt habe ich die Hei├čwasser Trinkkur w├Ąhrend meiner ersten Pancha Karma Kuren in den 90ern in Indien. Dort ist sie Bestandteil des traditionell indischen Heilsystems Ayurveda.

Seit dieser Zeit nutze ich die Hei├čwasser Trinkkur immer wieder gerne unterst├╝tzend zur Regeneration, Entschlackung oder w├Ąhrend meiner Fastenkuren mehrmals im Jahr.

Wie wird die Hei├čwasser Trinkkur gemacht?

  • etwa 1 Liter Wasser (gutes Leitungswasser oder stilles Mineralwasser) in einem Topf ohne Deckel min. 10 Minuten k├Âcheln lassen. Mein Arzt empfahl mir sogar min. 20 Minuten – je l├Ąnger desto besser**.
  • Anschlie├čend in eine Thermoskanne umf├╝llen und ├╝ber den Tag verteilt etwa alle halbe Stunde „schl├╝rfen“ bzw. in kleinen Schlucken zu sich nehmen. So kommt man auf zirka 2 l pro Tag neben den anderen Fl├╝ssigkeiten, die man direkt und indirekt durch Nahrung, wie z B. Fr├╝chte, zu sich nimmt sofern sofern man nicht auf feste Nahrung verzichtet wie beim Fasten.
  • W├Ąhrend des Fastens oder der Raucherentw├Âhnung immer zus├Ątzlich dann, wenn das „Verlangen“ nach der Gewohnheit auftritt.

** Schriften des Ayurveda empfehlen das Abkochen von Wasser in unterschiedlicher Intensit├Ąt, abh├Ąngig von der Dosha-Dominanz: bei Vata um zirka ein Viertel, bei Pitta um ein Drittel und bei Kapha oder Ama um die H├Ąlfte.

Warum wirkt die Hei├čwasser Trinkkur?

  • das lange Kochen verleiht dem Wasser ein andere Struktur, es kann dadurch besser von den Zellen aufgenommen werden.
  • wegen der „Zellg├Ąngigkeit“ nimmt es wasserl├Âsliche Stoffwechselnebenprodukte auf und bringt diese zur Ausscheidung.
  • durch das lange Erhitzen wird Verdauungsenergie zugef├╝hrt.  Das Wasser schmeckt leicht s├╝├člich. Grunds├Ątzlich verbessert sich die Geschmackswahrnehmung nach wenigen Tagen.

Wen unterst├╝tzt die Hei├čwasser Trinkkur?

  • Anregung der Harnausscheidung (bersonders in den ersten 3 Tagen) f├╝r Menschen mit ├ľdemen und Niereninsuffizienzen. Nierenpatienten sollten nicht mehr als 1/2 l/Tag trinken.
  • Unterst├╝tzung des Verdauungstraktes f├╝r Menschen mit Verstopfungen und Bl├Ąhungen
  • Anregung der Schleimh├Ąute f├╝r Menschen mit Bronchitis und/oder Erk├Ąltungen. Das heilsame Schwitzen wird angeregt.
  • Beruhigung des Nervensystem. Der kurm├Ą├čige Genuss hat erw├Ąrmende und beruhigende Wirkung.
  • bei akuten Erkrankungen wird die Kur nur ├╝ber einige Tage bis max. 2 Wochen angewendet
  • bei allen chronischen Erkrankungen wird die Trinkkur auch ├╝ber mehrere Wochen vollzogen, z. B. bei Diabetis M., Rheuma, Asthma oder Hauterkrankungen.

Was ist noch zu beachten?

  • keine Zugaben wie Kr├Ąuter und/oder Gew├╝rze (sie wirken auch wie Medikamente)
  • Gelegentliche Zugabe von frisch geriebenem Ingwer im Winter ist sehr angenehm, wegen der erw├Ąrmenden und entz├╝ndungshemmenden Qualit├Ąt

Meditation, Entspannungs- und Atem├╝bungen runden das Programm ab.

Falls Ihr dabei Unterst├╝tzung w├╝nscht, stehe ich f├╝r Eure Anfragen zu Yoga und / oder Massagen gerne zur Verf├╝gung. Termine daf├╝r k├Ânnt Ihr jederzeit 24/7 online buchen.

Jetzt w├╝nsche ich Euch viel Freude und Erfolg beim Ausprobieren und freue mich auf Eure Erfahrungen und R├╝ckmeldungen jeder Art.

embody your spirit | mind your body

Sonja Eigenbrod ­čŹÁ

Dieser Beitrag wurde am von in Blog, Massage, Yoga ver├Âffentlicht. Schlagworte: , , , , , .

├ťber Sonja Eigenbrod

Sonja Eigenbrod ist Yogalehrerin, Bodyworker, Fastenleiterin (dfa) i.A. und L├Ąuferin. Sie lebt in Berlin und bietet dort Massagen und Personal Yoga mit dem Yogawall System sowie Aktivwochenenden im Laufpark Stechlin an. Mit RUN2YOGA verbindet sie seit 2013 zwei Passionen zu einer Vision ÔÇô Yoga und Laufen auf einem Weg zu verbinden. Den Yogaweg geht sie seit gut 30 Jahren und hat Yogalehrer-Ausbildungen in Gitananda Yoga, Forrest Yoga und Anusara Yoga absolviert. Erg├Ąnzend kamen Aus- und Weiterbildungen in diversen K├Ârperarbeiten, Meditation, Ayurveda, Yoga Reinigungstechniken und Fasten dazu; die Zulassung zur Heilpraktikerin steht noch aus. Ihre gr├Â├čten Lehrer sieht sie in ihrem facettenreichen Leben an sich mit allen H├Âhen und Tiefen. Das Laufen in der Natur, am liebsten hoch und runter, fern vom Asphalt und durch die Jahreszeiten genie├čt sie als Verbindung mit dem, was sie umgibt und vorallem mit sich selbst. Trailrunning, also das Laufen abseits gewohnter Pfade, entspricht somit voll und ganz ihrem Sch├╝tze-Wesen. Stets auf dem Weg, neugierig und auf der Suche nach Abenteuern. Das hat sie ├╝ber die Jahre zur Ultral├Ąuferin entwickeln lassen, die auf dem Weg sein genauso liebt wie ein erfolgreiches Finish im Zielbereich. Ihre Erfahrungen und ihr Know-how rund um die Themen Laufen, Yoga sowie K├Ârperarbeit und dem damit verbundenen Mindset teilt sie mit Integrit├Ąt und ohne dabei missionieren zu wollen mit allen, die daf├╝r offen sind, um sie darin zu unterst├╝tzen, ihre gesteckten Ziele mit Freude und Ausdauer zu ereichen f├╝r viele weitere verletzungsfreie Laufabenteuer.

2 Gedanken zu „Ayurveda Champagner – Die Hei├čwasser Trinkkur ­čŹÁ

    1. Sonja Eigenbrod Beitragsautor

      Lieben Dank, dass Du meinen Beitrag so aufmerksam gelesen hast, Ute. Ich habe den Satz nun ausformuliert, damit er hoffentlich klarer f├╝r alle Leser*Innen ist. Hast Du schon Erfahrungen mit Hei├čwasser trinken gemacht?

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.