Mandelöl Hautcreme als Gesichtspflege und Massagecreme für den ganzen Körper

Naturkosmetik selber machen – Mandelöl Hautcreme mit Rosenwasser

Mit DIY Mandelöl Hautcreme der Kälte trotzen

Also ich weiß nicht, wie Ihr Euch in Eurer Haut fühlt und diesen Winter bei den aktuell eisigen Temperaturen die langen Läufe meistert, aber ich habe mir jetzt mit dieser Mandelöl Hautcreme einen Schutz kreiert – eine Coldcream als einen prima Kälteschutz vorallem für das Geschicht!

Dünn aufgetragen, kann die feine sahnig weiche Creme für die Gesichtspflege und als Massagecreme für den ganzen Körper verwendet werden. Sie macht die Haut zart, pflegt auf natürliche Weise Weise und schützt vor Wind und Kälte.

Umgefüllt in einem hübschen, resourcenschonenden Glas- oder Mehrwegstigel ist die Mandelöl Hautcreme immer ein willkommenes, persönliches Geschenk!

Und so wird sie auch Euch leicht und mit etwas Geduld gelingen

Zutaten:

5 g Bienenwachs
10 g Lanolin-Anhydrid (ca. 1 gehäufter Kaffeelöffel)
40 g süßes Mandelöl
40 g Rosenwasser

Zubereitung:

  • auf dem kochenden Wasserbad Wachs und Lanolin schmelzen
  • Mandelöl zugeben und alles auf 60 Grad bringen
  • daneben das Rosenwasser auf 60 Grad erwärmen
  • alles vom Herd nehmen und das Rosenwasser unter den anderen Mix geben
  • mit dem Handmixer auf kleinster Stufe – und etwas Geduld  – kaltrühren
  • in ein steriles Glas umfüllen und kühl aufbewahren

Viel Freude damit und hinterlass gerne im Kommentar, wie sie Dir gefällt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.